WASSERSPORT-CAMP am Peenestrom / Usedom

Peenestrom & Achterwasser - ideales Segelrevier für Katamarane zwischen Ostssee, Usedom und Oderhaff

Karte mit Peenestrom und Achterwasser/Usedom
An der Ostsee von der Insel Usedom und dem Festland umgeben liegt 200 km nördlich von Berlin ein für Katamarane und flachgehende Boote ideales Segelrevier, das nach wie vor nur von wenigen Seglern (wegen der geringen Wassertiefe) und Surfern genutzt wird.

Achterwasser und Peenestrom erstrecken sich zwischen Wolgast und dem Ort Usedom in Nord-Südrichtung über eine Länge von ca. 22 km. In Ost-Westrichtung beträgt die größte Breite zwischen der Insel und dem Festland ca. 15 km.

Im Norden verbindet der Peenestrom das Revier mit dem Greifswalder Bodden (mit der Insel Rügen) und der Ostsee und im Süden mit dem Oderhaff. Die Halbinseln von Usedom, der Lieper Winkel und der Gnitz, teilen das Gewässer in Peenestrom und Achterwasser.

Wind- und Wetterverhältnisse entsprechen denen der Ostsee, da die Insel Usedom teilweise nur wenige 100 Meter breit ist. Aktuelle, relevante Wetterinformationen können von meteomedia.de abgerufen werden:
Stationsmesswerte von "Usedom-Stadt" und dazu die 4-Tage Prognose für Usedom.

Einfahrt zum Biergarten
3 bis 4 aus Nordost
Die abwechslungsreiche Uferlandschaft ist nahezu unverbaut und wird von einem Schilfgürtel umsäumt. Der flache Uferbereich fällt allmählich bis zur durchschnittlichen Wassertiefe von ca. 2 m ab. Ein angenehmer Nebeneffekt der geringen Wassertiefe ist die schnelle Erwärmung des Wassers im Frühjahr in Verbindung mit der überdurchschnittlichen Sonnenscheindauer im Bereich der Ostseeküste.

Wenn im Sommerhoch ganz "Katamarandeutschland" unter Windmangel leidet, werden die Segelbedingungen bei Ostwindwetterlage durch eine regionale Thermik (Seewind) entscheidend verstärkt- Schaumkronen künden dann von optimalem Kat-Wetter.

Für den "Katamaran-Touristen", dem andauerndes Hin- und Hersegeln nicht genügt, bieten sich Ausflüge mit dem Katamaran zur Insel Usedom an. Wenn sich beim Segeln der kleine (oder gar der große) Hunger meldet, ist einer der schönen Biergärten direkt am Ufer das angesagte Ziel .

Je nach Wind- und Wetterlage laden am Peenestrom der Hafen Rankwitz mit der Gaststätte „Zur Alten Fischräucherei“ und am Achterwasser "Kikis Bootsverleih" in Loddin und in Ückeritz "Cafe Knatter" / Windsport-Usedom zum Landgang ein.

Wenn die Windbedingungen die persönlichen Wünsche überfordern, bietet sich ein Kanu-Ausflug auf dem "Amazonas des Nordens" an. Die Kanustation Anklam ist der Ausgangspunkt für das "Abenteuer Flusslandschaft" auf der Peene.